Wimpernserum ohne Hormone Test 2020

Die besten hormonfreien Wimpernseren im Vergleich

Wimpernserum ohne Hormone Test

Jede Beauty interessierte Frau möchte das Beste aus ihren Augen herausholen. Augenwimpern bilden dabei naturgemäß den Rahmen unserer Augen. Und lange Wimpern betonen unseren „Augen-Blick“ stärker als kurze. Denn längere und dichtere Wimpern zaubern auf natürliche Weise einen faszinierenden Augenaufschlag.

Wimpernseren sind seit geraumer Zeit in aller Munde. Beziehungsweise an aller Augen… Wer natürliche lange Wimpern haben möchte, kommt an einem solchen Serum nicht vorbei. Und die meisten von diesen Produkten funktionieren wirklich gut. Soll heißen: In gut 6-8 Wochen wachsen die eigenen Wimpern deutlich länger.

Durch die entsprechenden Inhaltsstoffe werden die Wimpern aktiviert und ihre Wachstums-Phase verlängert. Das Resultat nach einigen Wochen: Deutlich längere und dichtere Wimpern.

Welche Wirkungen besitzen Wimpernseren?

Wer zu einem Wimpernserum greift, erhofft sich meistens, daß die eigenen Wimpern vermehrtes Wachstum entwickeln. Damit die Augen besser und schöner zur Geltung kommen, wünschen wir uns längere Härchen an den Augenlidern.

Verlängertes Wimpernwachstum

Wimpernseren, die tatsächlich unsere Wimpern-Härchen länger werden lassen, werden auch als Wimpernwachstumsseren bezeichnet. Bestimmte Substanzen im Wimpernserum führen dazu, daß die Zeit, die die Härchen in der Wachstumsphase verbringen, verlängert wird. Statt 6 Wochen erhalten sie nun z.B. 12 Wochen Zeit, zu wachsen.

Die Wimpern werden dadurch insgesamt länger. Dadurch, daß zu jedem Zeitpunkt nach entsprechender Anwendung auch mehr Wimpern am Wimpernkranz existieren, erhalten wir auch dichtere Wimpern.

Damit unsere Wimpern aber stärkeres Wachstum zeigen, müssen wir auch ein Serum anwenden, das die entsprechend wirksamen Inhaltsstoffe enthält. Mehr dazu weiter unten.

Gepflegtere Wimpern Härchen

Wir Frauen benutzen zur Betonung unserer Wimpern gerne Mascara. Wenig überraschend ist Wimperntusche auch das meistverwendete Kosmetikmittel weltweit. Die Kehrseite der Medaille: Die allermeisten Mascaras enthalten Inhaltsstoffe, die unseren Wimpern eher schaden.

Die Härchen werden belastet, trocknen aus und brechen daher noch früher ab, als von der Natur vorgesehen. Daher ist es besonders wichtig, unseren Wimpern entsprechende Pflege zukommen zu lassen.

Gepflegte Wimpern sehen nicht nur schöner aus, sondern sind auch besser gegen Beanspruchungen gewappnet. Ob dies nun Mascara ist, oder der Gebrauch von Wimpernzangen etc.

Am Ende des Tages bleiben die Wimpern länger erhalten und können allein durch gute Pflegesubstanzen bereits in der Länge wachsen. Auch wenn dieser Effekt moderat ausfällt.

Nebenwirkungen bei Wimpernseren

Eine alte Weisheit besagt: Keine Wirkung ohne Nebenwirkung. Dies gilt selbstverständlich auch für die Anwendung eines Wimpernserums.

Zunächst einmal ist daher zu sagen, daß gewissen „Nebenwirkungen“ ganz normal sind. Das Serum soll ja etwas bewirken. Daher kann es durchaus etwas kribbeln oder jucken. Auch eine leichte Rötung ist normal, da bestimmte Wirkstoffe auch eine Aktivierung des Gewebes bewirken.

Von unerwünschten oder unangenehmen Nebenwirkungen ist jedoch zu sprechen, wenn diese heftiger ausfallen und/oder länger bestehen bleiben.

Auch wenn Nebenwirkungen bei guten Wimpernseren nur einen kleinen Teil der Anwenderinnen betrifft, können die folgenden Reaktionen beobachtet werden:

  • Rötungen und Brennen
  • Juckreiz
  • trockene Haut an den behandelten Stellen, bis zu Abschuppungen
  • gerötete und tränende Augen

Diese Wimpernserum Nebenwirkungen haben sehr unterschiedliche Ursachen. Zum einen ist eine

Richtige Wimpernserum Anwendung

wichtig. Viele von uns sind derart ungeduldig, endlich längere Wimpern zu haben, daß wir das Wimpernserum zu viel und zu häufig auftragen. Worauf Du dabei achten solltest, kannst in den Anwendungstipps nachlesen. Wichtig ist insbesondere, daß kein Serum in die Augen gelangt.

Nur qualitativ gute Wimpernseren verwenden

Der Markt ist mittlerweile voll von billigen Wimpernseren. Viele Hersteller sind dabei längst keine Kosmetikfirmen mehr. V.a. bei amazon findest Du viele Wimpernseren, die von Onlinemarketing-Experten schnell und einfach hergestellt werden, viele von ihnen auch aus Osteuropa oder China.

Augenärztliche Prüfungen sind sehr selten, Qualitäts-Zertifikate von objektiven Instituten, wie z.B. Dermatest: Fehlanzeige. Gerade der Wirkstoff Prostaglandin ist zwar ei echter Wimpernbooster. Er steht aber auch in der Kritik. Einige Wimpernseren verwenden billige Rohstoffe oder verschweigen ihn bei der Angabe der Inhaltsstoffe ganz (!).

Das Problem dabei: Wenn wirklich Nebenwirkungen auftauchen, ist hier oft keiner haftbar. Viele „Hersteller“ haben nicht einmal ein Impressum auf ihrer Website, der Firmensitz liegt nicht innerhalb Deutschlands oder der EU. Einige haben noch nicht einmal eine Website! Wenn Du Probleme mit deren Wimpernserum hast, stehst Du damit im Regen.

Was tun bei Nebenwirkungen?

Falls Du heftige Nebenwirkungen erfährst, solltest Du zunächst Deine Augen mit lauwarmem Wasser auswaschen und die Augenpartie sanft abtrocknen.

Die Behandlung solltest Du dann zunächst einmal abbrechen. Wenn sich Deine Augenlider wieder beruhigt haben, solltest Du Deinen Wimpernkranz mit sehr wenig Wimpernserum bestreichen.

Beobachtest Du immer noch keine Besserung kann es sinnvoll sein, das Produkt zu wechseln. Insbesondere solltest Du dann ein Wimpernserum mit anderen Wirkstoffen verwenden.

Bei wirklich starken Nebenwirkungen solltest Du die Behandlung komplett abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Welche Wirkstoffe kommen im Wimpernserum vor?

Wimpernseren können Dutzende Inhaltsstoffe enthalten.

Grundsätzlich tauchen Emulgatoren, Lösungs- oder Konservierungsmittel auf. Diese sind aber nur notwendige Substanzen, um das Wimpernserum flüssig, stabil und haltbar zu machen.

Beispiele: Wasser, Alkohol, Phenoxyethanl, Disodium ETDA

Wimpernpflege Wirkstoffe

Der Großteil der in Wimpernseren enthaltenen Inhaltsstoffe zählen zu den Pflegesubstanzen. Dies versorgen entweder die Härchen selbst mit Feuchtigkeit und Nährstoffen. Oder aber sie pflegen die empfindliche Haut der Augenlider.

Beispiele: Panthenol (Provitamin B5), Biotin, Hyaluron, Glycerin sowie diverse Pflanzenextrakte

Wimpernstärkende Wirkstoffe

Zu diesen zählen insbesondere Peptide.

Beispiele: Myristoyl Pentapeptide-16, Myristoyl Hexapeptid-17, Biotinoyl Tripeptide-1, Acetyl Tetrapeptide-3.

Wachstumssubstanzen für längere Wimpern

Um die eigenen Wimpern aber wirklich deutlich länger wachsen zu lassen, bedarf es eines Eingriffs in den Wachstumszyklus unserer Wimpern. Und dies schaffen nur 2 Stoffe: Prostaglandin und Black Sea Rod Oil.

Die Wirkung ist sehr ähnlich, die Zusammensetzung vollkommen anders. Der eine wird synthetisch hergestellt und zählt zu den Gewebs-Hormonen, der andere ist ein organischer Wirkstoff natürlicher Herkunft.

Doch wie heißt doch die alte Regel: Wo eine Wirkung ist, sind auch Nebenwirkungen. Dies gilt ganz offensichtlich auch für diese Produkte.

Einige Länder wie die USA oder Schweden haben den freiverkäuflichen Vertrieb dieser Kosmetikartikel bereits verboten. Kernpunkt ist die hohe Wirksamkeit dieses Stoffes. Er sollte nicht als Kosmetik- sondern als Arzneimittel eingestuft werden.

Dieser Argumentation folgt auch das Chemische und Veterinär-Untersuchungsamt Karlsruhe. Nachzulesen in dem Artikel „Wimpernseren – der perfekte Augenaufschlag – Prostaglandine als Wimpernwachstumsmittel„. Ebenso die Kosmetik-Kommis­sion des Bundes­instituts für Risiko­bewertung (BfR).

Fazit: Wem seine Gesundheit und seine Augen wichtig sind, der greift nicht nach irgendeinem billigen Wimpernserum.

PS: Wir haben bei den von uns im Shop verkauften Wimpernseren z.B. noch keine einzige Beschwerde einer Irisverfärbung oder dergleichen erhalten.

Wer also ein hochqualitatives Produkt sucht, der schaue in unseren Test.

Wenn Dir hingegen das ganze Thema Prostaglandin in Wimpernseren zu heikel ist, dann verraten wir Dir nun die besten Alternativen, die trotzdem Deine Wimpern verlängern:

Haarwachstum Substanzen aus der Natur

Hormonfreies Black Sea Rod Oil

Beschreibung: Der Korallen-Extrakt Black Sea Rod Oil (botanischer Name: Plexaura homomalla) ist ein Extrakt aus der Black Sea Rod (übersetzt: „Schwarzmeerrute“ oder „Schwarze Meeresrute“). Die Weichkorallen sind in den Karibischen Gewässer von den Florida Keys bis zur Nordküste Venezuelas anzufinden. Sie gehört, wie auch etwa Quallen, zu den Nesseltierchen.

  • Interessanterweise ist diese Hornkoralle wesentlich robuster gegenüber Meeresverschmutzung als z.B. Schwämme, Stein- und Fächerkorallen. Sie lässt sich auch recht leicht züchten. Daher ist sie so interessant für die Gewinnung ihres Extraktes.
  • Denn die Schwarze Meeresrute ist die bislang einzige bekannte Korallenart, die das „Black Sea Rod Oil“ als chemischen Abwehrstoff zur Abschreckung von Raubfischen produziert. Und zwar millionenfach häufiger als im Gewebe der meisten anderen (bislang untersuchten) Lebewesen.
  • „Oil“ (Öl) heißt dieser Extrakt, weil es sich um ein bioaktives Lipid handelt.
  • Die Gewinnung dieses Rohstoffs ist zum einen sehr aufwändig. Zum anderen gibt es nur 1 oder 2 Produzenten weltweit. Die Gewinnung ist stark reglementiert. So existieren hohe Auflagen, die die Nachhaltigkeit der Gewinnung und des Anbaus zu garantieren. Dies führt dazu, daß der Rohstoff extrem teuer ist – um ein Vielfaches teurer als Prostaglandin.
  • Die Gewinnung (das Ernten) der Korallenarme wird alle 8-12 Wochen photographisch überwacht, sprich, es darf erst wieder geerntet werden, wenn diese nachgewachsen sind. Dies wird mit Luftüberwachungskameras, wie man sie vom Militär her kennt, kontrolliert. Somit wird die Nachhaltigkeit des Produkts garantiert (kontrollierter Anbau) und die Umwelt bzw. das Tierreich nicht ausgebeutet.
  • Beim BSRO handelt es sich um ein bioaktives Lipid, welches von der Struktur her einem Prostaglandin ähnelt.

Bewertung: Diese Substanz ist ein echter Wimpern Booster, von der Wirkung sogar der der synthetischen Prostaglandine ähnlich. Es greift direkt in die Wachtsumsprozesse der Wimpern ein und verlängert die Wachstumsphase der Härchen.

Bio-Peptide

Wirkung: verbessert die Feuchtigkeitsversorgung der Haarwurzeln, stärkt die Follikel, erhöht den Anteil der Haare in der Wachstumsphase und das Haarvolumen, fördert die Zellerneuerung

Bewertung:

Biotin

Beschreibung:
gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen und ist auch auch unter den Namen Vitamin H und Vitamin B7 bekannt. Unterstützt sog. Keratin-Proteine und damit den Erhalt gesunder Haare.

Bewertung:

Koffein

Beschreibung:
fördert die Blut-Zirkulation, steigert dadurch die Nährstoffversorgung der Haarwurzeln, kann Haarausfall mindern und das Haarwachstum verstärken

Bewertung:

Wimpernserum ohne Hormone Vergleich der Wachstums Substanzen

 Black Sea
Rod Oil
PeptideBiotinKoffeinMaulbeer-
Extrakt
  
Eyecatcha Wimpernserum
Eyecatcha Wimpernserum
Divaderme Bond Serum Peptide
Divaderme Bond Peptide
GL Active Grow hormonfrei
GL Active Grow
Thiocyn Wimpernserum
Thiocyn Wimpernserum

Prostaglandin ist eine synthetisch hergestellte Substanz. D.h., es wird im Labor hergestellt. In der Natur gibt es aber eine Substanz, die der oben beschriebenen Wirkung sehr nahe kommt: Der organische Korallenextrakt Black Sea Rod Oil.

Dieser natürliche Korallenextrakt läßt ebenso lange und volle Wimpern wachsen. Ein Serum mit diesem Inhaltsstoff ist also die natürliche Variante eines Wimpernwachstums-Serums.

Wimpernserum ohne Hormone – sanfte Wimpernverlängerung

Für die meisten unter uns wird der Verzicht auf Prostaglandin damit zusammenhängen, daß wir eine sanfte Wimpernverlängerung suchen. Das bedeutet, die Wimpern wachsen nicht ganz so schnell und auch nicht so lang, wenn wir uns für ein Wimpernserum ohne Hormone entscheiden.
Während dies noch vor ein paar Jahren hieß, deutliche Abstriche machen zu müssen, gibt es mittlerweile kreative Ansätze bei den Formeln unter einigen Wimpernseren ohne Hormone. Die Suche nach alternativen und v.a. natürlichen Stoffen, die die Haare wachsen lassen, hat mehr und mehr Substanzen zu Tage gefördert, die eben dies versprechen.
Selbstverständlich gibt es auch hier Substanzen, die tatsächlich das Wimpernwachstum unserer Wimpern ankurbeln. Und es gibt andere, die zwar gut klingen, aber jeden wissenschaftlichen Beweis vermissen lassen, daß dem auch so ist. Oder zumindest sind die Forschungsergebnisse sehr dünn.
Es gibt aber, wie gesagt, auch tatsächliche natürliche Wimpern Booster, die in einem effektiven Wimpernserum ohne Hormone zum Einsatz kommen.

Längere Wimpern mit einem Wimpernserum ohne Hormone – geht das überhaupt?

Fehlen nun diese Inhaltsstoffe in einem Wimpern-Wachstum Produkt, bleibt auch die enorme Wirkung aus. Derartige Seren haben eine wesentlich schwächere, da indirektere Wirkung.

Die Wimpern erhalten Pflege- und Nährstoffe. Dadurch werden sie widerstandsfähiger und elastischer. Einem frühzeitigem Ausfall oder Abbrechen der Wimpern kann so entgegengewirkt werden.

Wimpernseren ohne Hormone – Vor- und Nachteile

Die Risiken, die mit einem hormonhaltigen Wimpernserum verbunden werden, sind also indirekt mit der starken Wirkung verbunden. Also den damit möglichen Nebenwirkungen, wie trockener Haut, Rötungen, Juckreiz und sogar Verfärbungen an Haut oder Iris.

Diese Nachteile sind damit die Vorteile derjenigen Produkte, die auf diese Haupt-Substanz verzichten. Nebenwirkungen fallen deutlich schwächer aus – und auch deutlich seltener.

Ebenso ist der Vorteil der einen der Nachteil der anderen: Wimpernseren ohne Hormone entfalten deutlich schwächere Resultate. Selbst bei 2-maliger täglicher Anwendung werden niemals die langen Wimpern erreicht, die Prostaglandin zaubern kann. zudem dauert das Ganze auch noch länger.

Die besten Wimpernseren ohne Hormone

1. Eyecatcha Wimpernserum

bestes Wimpernserum hormonfrei
Vorteile:
  • natürliche Wachstumssubstanzen (2x)
  • wimpernstärkende Peptide (2x)
  • Härchen werden deutlich länger, dunkler und voluminöser
  • dermatologisch und augenärztlich getestet
  • auch für empfindliche Augen
  • auch für Kontaktlinsenträger geeignet
  • 1 x tägliche Anwendung ausreichend
  • günstiger Preis

Nachteile:
  • in sehr seltenen Fällen Reaktionen gegen natürliche Substanzen möglich

Wer das Beste aus beiden „Welten“ sucht, wird bei dem Eyecatcha Wimpernserum fündig. 0% Hormone und 100% Wimpernwachstum. Die Inhaltsstoffe dieses Serums sind unter allen Produkten ziemlich einmalig:

  • Korallenextrakte – für eine auf natürlichen Rohstoffen basierte Wimpernverlängerung. Dieser Wirkstoff ist nur ein sehr wenigen Wimpern-Seren zu finden. Da dieser Rohstoff – v.a. im Vergleich zu Prostaglandin – sehr teuer ist. Die Wirkung auf die Verlängerung der eigenen Wimpern ist aber vergleichbar.
  • Maulbeerbaum-Extrakt – neben seinen Antiaging-Eigenschaften wird dieser Wirkstoff zur Reaktivierung des Haarwachstums eingesetzt.
  • Peptid-Komplex – bestehend aus 2 unterschiedlichen Peptiden, die gemeinsam die Keratinproduktion in den Haarfollikeln anregen.
  • Nordatlantische Rotalge (Irisch Moos) – versorgt mit seinem hohen Gehalt an Mineralien, Spurenelementen & Vitaminen Haut und Haar mit wichtigen Nährstoffen.
  • Hyaluron – weisen die Hautzellen unserer Augenlider zu wenig Feuchtigkeit auf, wachsen die Wimpern nicht nur schwächer, sondern sind auch anfälliger für frühzeitigen Wimpernbruch und -ausfall. Das enthaltene Hyaluron füllt diese Zellen mit der notwendigen Feuchtigkeit auf und macht sie dadurch widerstandsfähiger.
  • Panthenol – wirkt nicht nur beruhigend und pflegend für die empfindliche Haut am Augenlid. Es kann darüberhinaus in den Haarschaft eindringen und dort Feuchtigkeit speichern. Dadurch werden die Wimpern elastischer und glänzender.

2. Divaderme Bond Serum Peptid

Divaderme Bond Serum Test
Vorteile:
  • natürliche Inhaltsstoffe
  • wimpernstärkende Peptide (2x)
  • Härchen werden länger und kräftiger
  • dermatologisch und augenärztlich getestet
  • auch für empfindliche Augen
  • auch für Kontaktlinsenträger geeignet
  • günstiger Preis

Nachteile:
  • Wimpernwachstum ist moderat, da keine echten Wachstumssubstanzen verwendet werden
  • Anwendung 2 x täglich notwendig

Das hormonfreie Wimpernserum von Divaderme zeichnet sich durch eine extrem verträgliche Rezeptur aus. Außerdem ist es eines der wenigen Wimpernseren überhaupt, das 2 verschiedene Peptide einsetzt.

3. GL Beauty Active Grow

GL Active Grow Test Youneeq
Vorteile:
  • natürliche Inhaltsstoffe
  • wimpernstärkende Peptide (2x)
  • Härchen werden länger und kräftiger
  • dermatologisch und augenärztlich getestet
  • auch für empfindliche Augen
  • auch für Kontaktlinsenträger geeignet
  • 1 x tägliche Anwendung ausreichend

Nachteile:
  • Wimpernwachstum ist deutlich schwächer als bspw. beim Eyecatcha Wimpernserum, da deutlich weniger Black Sea Rod Oil verwendet wird
  • keine Härchen stärkende Peptide
  • in sehr seltenen Fällen Reaktionen gegen natürliche Substanzen möglich
  • sehr hoher Preis (118,90€)

Das hormonfreie Wimpernserum Active Grow von GL setzt ebenfalls auf Black Sea Rod Oil.

4. So Addicted LashAddict

So Addicted LashAddict Wimpernserum Test

» Detaillierter LashAddict Wimpernserum Testbericht

Vorteile:
  • natürliche Inhaltsstoffe
  • wimpernstärkende Peptide (1x)
  • Härchen werden etwas länger und kräftiger
  • dermatologisch und augenärztlich getestet
  • auch für empfindliche Augen
  • auch für Kontaktlinsenträger geeignet

Nachteile:
  • moderates Wimpernwachstum
  • in sehr seltenen Fällen Reaktionen gegen natürliche Substanzen möglich
  • Anwendung 2 x täglich notwendig
  • sehr hoher Preis (129,00€)

5. Dr. Massing Long Lashes sensitive

So Addicted LashAddict Wimpernserum Test

» Detaillierter Dr. Massing Long Lashes sensitive Testbericht

Vorteile:
  • wimpernstärkende Peptide (2x)
  • Härchen werden etwas länger & kräftiger
  • dermatologisch und augenärztlich getestet
  • auch für Kontaktlinsenträger geeignet
  • günstiger Preis

Nachteile:
  • moderates Wimpernwachstum
  • in sehr seltenen Fällen Reaktionen gegen natürliche Substanzen möglich
  • 2 x täglich anzuwenden

6. M. Asam Beauty Lash & Brow Wonder

So Addicted LashAddict Wimpernserum Test
Vorteile:
  • wimpernstärkende Peptide (1x)
  • Härchen werden leicht länger & kräftiger
  • dermatologisch und augenärztlich getestet
  • auch für Kontaktlinsenträger geeignet
  • günstiger Preis

Nachteile:
  • nur moderates Wimpernwachstum
  • 2 x täglich anzuwenden

Unterschiede von Wimpernseren mit und ohne Hormone

Worin unterscheiden sich diese beiden Gattungen von Wimpernseren? Grundsätzlich besitzt ein

Wimpernserum ohne Hormone weniger Wirkung

als eines mit Hormonen. Prostaglandin ist der Wimpern Booster schlechthin. Das zu erwartende Wimpernwachstum fällt daher sehr verschieden aus. Ein hormonhaltiges Wimpernserum kann folglich zu sehr beträchtlichem Wimpernverlängerung führen. Beim Serum ohne Hormone fällt die maximale Wimpernlänge deutlich geringer aus.

Darüberhinaus erfordert ein

Wimpern-Serum ohne Hormone eine 2 x tägliche Anwendung

Der hormonhaltige Vertreter hingegen nur 1 x pro Tag.

Augen auf beim Wimpernserum Kauf

Es gibt unzählige Wimpernseren auf dem Markt – und auch jede Menge Wimpernserum Testseiten im Internet. Wie aber findest Du das beste Wimpernserum, um das Aussehen Deiner Wimpern zu verbessern?

Einige Produkte behaupten, Wimpern allein mit Peptiden und natürlichen Pflanzenstoffen stark wachsen zu lassen. Andere versprechen Wimpernwachstum, sind aber bei den Inhaltsstoffen nicht transparent. Lediglich positiv klingende Wirkstoffe werden benannt, komplette Listen der Inhaltsstoffe (sog. INCI) sucht man vergeblich.

Zudem enthalten viele Wimpernseren schädliche, unnötige Chemikalien, die nicht funktionieren. Einige Hersteller von Wimpernserum verwenden billige Füllstoffe anstelle hochwertiger Inhaltsstoffe – und die meisten enthalten Prostaglandin, einen Wirkstoff, der von einigen Experten als kritisch eingestuft wird.

Vor diesem Hintergrund hat unser Team viele der Wimpernserum Produkte auf dem Markt untersucht, analysiert und tatsächlich getestet. Unsere Experten berücksichtigen Faktoren wie

  • Wirksamkeit
  • Inhaltsstoffe
  • Geschwindigkeit der Ergebnisse
  • Sicherheit
  • Preis-/Leistungsverhältnis und
  • Herstellerethik

bei der Auswahl der besten Wimpernseren. Dies sind die Wimpernwachstums-Produkte, die sich durch ihre Fähigkeit auszeichnen, das Aussehen von dichter, langer und schwungvoller Wimpern zu liefern. Und das Ganze mit einer hohen Qualität.

Arzneimittel oder Kosmetik?

Schönheits- und Hautpflegeprodukte werden entweder als Arzneimittel oder als Kosmetikum eingestuft.

Laut Definition der EU-Kosmetikrichtlinie sollen Arzneimittel-Wirkstoffe Krankheiten heilen, lindern oder verhindern. Deshalb müssen sie i.d.R. eine pharmakologische, metabolische oder immunologische Wirkung auf unseren Körper ausüben. Nebenwirkungen müssen dabei in einem vertretbaren Maße toleriert werden.

Bei kosmetischen Produkten geht man davon aus, daß diese von Verbrauchern regelmäßig und sorglos angewendet werden können. Folglich dürfen Nebenwirkungen in Form negativer Auswirkungen auf die Gesundheit hier keine große Rolle spielen.

Seit vielen Jahren existiert ein Streit, ob prostaglandinhaltige Wimpernseren aufgrund ihrer starken Wirkung als Kosmetik oder Medikament eingestuft werden sollten. Derzeit fallen Wimpernseren in Deutschland und den meisten Ländern Europas in die Kategorie Kosmetik. Sie können also überall angeboten und verkauft werden.

Für Hersteller sind sie dadurch aber v.a. mit deutlich weniger formalen Anforderungen belegt: Statt eines mitunter langwierigen behördlichen Zulassungsverfahrens erfolgt die Notifizierung einfach durch den Hersteller selbst. Ebenso lassen sich Produktaussagen eigenständiger gestalten, als dies bei Arzneimitteln mit ihren behördlich zugelassenen Indikationen der Fall ist.

Produkte, die als Arzneimittel eingestuft werden, müssen den Verbrauchern alle potenziellen Nebenwirkungen offenlegen und müssen vor der Markteinführung von den entsprechenden Behörden zugelassen werden. Darüberhinaus müssen sie auch ihre Sicherheit und Wirksamkeit nachweisen. Natürlich kann auch ein Medikament trotz möglicher Nebenwirkungen immer noch als sicher angesehen werden. Daher müssen Benutzer für sich entscheiden, ob der Nutzen die potenziellen Nachteile überwiegt.

Bewertung
[Stimmen: 3 Nutzerbewertung: 5]