Schadstoffe in Kosmetik

Wieviel müssen wir für die Schönheit in Kauf nehmen?

Esther Testerin

von Esther
02.10.2017

Schadstoffe in Kosmetik

Produkte für die Schönheit bieten einen Nutzen und verursachen Kosten.

Den vermeintlichen Nutzen proklamieren die Hersteller meist selbst sehr offensichtlich und deutlich. Wie wir alle wissen, wird vom Marketing aber meist mehr behauptet als der Wirklichkeit entspricht. Nicht selten werden sogar falsche Versprechen gemacht.

Der tatsächliche Nutzen eines Kosmetikprodukts muss demzufolge möglichst objektiv beurteilt werden. YOUNEEQ lässt daher alle Produkte auf Herz und Nieren prüfen – durch unabhängige Anwenderinnen. So ist unser Bestreben, den Nutzen der Produkte für unsere Userinnen so praxisrelevant, klar und transparent wie möglich darzustellen.

Was die Kosten anbetrifft, sehen wir als Verbraucherinnen in erster Linie den Preis des Produkts. Die wahren Kosten betreffen aber leider nicht immer nur den Preis, den wir für die Produkte bezahlen. Immer wieder treffen wir auch auf kritische Inhaltsstoffe in den Kosmetika. Meist beruht diese Einschätzung auf dem Umstand, dass die betreffenden Substanzen aggressiv oder schädlich auf den menschlichen Körper wirken können. Dies gilt insbesondere für Zusatzstoffe, wie z.B. Konservierungsmittel, selbst wenn sie entsprechend der Kosmetik-Verordnung zugelassen wurden.

Uns ist es sehr wichtig, unsere Userinnen stets ausführlich und wahrheitsgemäß zu informieren. Die synthetischen Substanzen, die wir an dieser Stelle vorstellen wollen, haben in der Regel auch einen großen Vorteil: Sie machen ein Produkt günstiger und erzielen oft schneller das gewünschte Resultat.

Dennoch müssen und wollen wir die möglichen Gesundheitsgefahren, die durch Kosmetikprodukte hervorgerufen werden können, nicht außer Acht lassen.

Unser Vorgehen

Wir stellen hier die am häufigsten vorkommenden, kritischen Inhaltsstoffe vor, mit

• ihrer Wirkung
• ihrer international gültigen Benennung (INCI – International Nomenclature of Cosmetic Ingredients)
• ihrem Vorkommen in Kosmetika und Pflegeprodukten
• ihrer möglicherweise schädigenden Wirkung und
• eventuellen Alternativen mit gleicher/ähnlicher Wirkung

Hinweis

Da Menschen sehr unterschiedlich auf einen bestimmten Stoff reagieren, wollen wir grundsätzlich nicht bewerten oder warnen.

Vielmehr sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob das Wirkversprechen eines Produktes das mögliche Risiko ein oder mehrerer Inhaltsstoffe überwiegt.

Wir freuen uns auf Deine Meinung

      Hinterlasse einen Kommentar

      Youneeq
      Youneeq