Schlafstörungen behandeln mit sleep.ink

sleep.ink Test

Kann sleep.ink wirklich Schlafstörungen lösen?

Schlafstörungen wie schlecht einschlafen, nicht durchschlafen, schnarchen o.ä. beeinträchtigen das Befinden und die Leistungsleistungsfähigkeit am Tag.

Jeder von uns schläft, irgendwann, irgendwie. Ein paar Stunden mit geschlossenen Augen zu verbringen, heisst aber noch lange nicht, dass man gut geschlafen hat, ausgeruht ist, sich erholt hat. Nur allzu oft nehmen wir den Stress des Tages mit in die Nacht. Wir wälzen uns unruhig hin und her und sind am Morgen so erschöpft, als hätten wir die ganze Nacht durchgearbeitet.

sleep.ink der erste natürlichen Schlafdrink mit Melatonin

sleep.ink Schlafdrink soll auf ganz natürliche Art und Weise zu einem erholsamen und gesunden Schlaf verhelfen.  Ein großer Schluck am Abend und wir starten frisch und erholt in den nächsten Tag.

Durch sleep.ink wird die Einschlafzeit verkürzt und die Schlafqualität verbessert. Das ist wissenschaftlich bewiesen.  Wir wollten wissen, wie es in der Praxis aussieht. Kann das wirklich funktionieren? „Leider“ war es nicht schwer, unter unsereren Testerinnen auch Personen mit langjährigen Schlafstörungen zu finden…

sleep.ink Testbericht

sleep.ink 
YOUNEEQ_Logo
- TESTURTEIL
GUT
(1,6)
HerstellerDaizu
FirmensitzDeutschland
MADE INDeutschland
UVP
(verschiedene Packungsgrößen verfügbar)
19,90 €
Inhalt7 Fläschchen mit 40 ml
zuckerfrei
(enthält natürlichen Fruchtzucker aus Kirschsaft und Agavendicksaft)
alkoholfrei
vegan
Inhaltsstoffe
(30%)
Ergebnis/Wirkung
(30%)
Verträglichkeit
(10%)
Verpackung
(10%)
Preis/Leistung
(20%)
sleep.ink im Test

ERGEBNIS/WIRKUNG

wirkt ab der ersten Nacht
für den einmaligen Gebrauch geeignet (Melatonin hat – im Gegensatz zu anderen Schlafmitteln – keinen Gewöhnungseffekt auf den Körper)
nach etwa 30 Minuten wird man viel schläfriger

INHALTSSTOFFE

laktosefrei, glutenfrei
vegan
enthält kein Alkohol
in geringen Mengen Konservierungsstoff Kaliumsorbat (Der Stoff gilt zwar im Allgemeinen als absolut unbedenklich, da er vom menschlichen Körper durch den Fettstoffwechsel vollständig abgebaut wird, zeigt aber in einigen Studien teils bedenkliche „Symtome“. Im Vergleich zu vielen sehr ungesunden Konservierungsmitteln wie z.B. Natriumnitrit, Polyphosphate oder Benzoate, ist das Kaliumsorbat aber vergleichsweise harmlos und kaum bedenklich, solange es innerhalb seiner gesetzlichen Grenzwerte verwendet wird.)

VERTRÄGLICHKEIT

der Drink ist lecker und sehr gut zu trinken (schmeckt nach Kirsche)
wir konnten keine Nebenwirkungen oder Gewöhnungseffekte feststellen

VERPACKUNG

edles, ansprechendes Design
umweltfreundlichere Verpackung wäre toll

Preis/Leistung

7 Portionsfläschchen a 40ml kosten beim Hersteller 19,90 Euro. Das sind pro Fläschchen ca. 2,80 Euro. Für einen gesunden Schlaf und der damit verbundenen Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit am Tag wirklich nicht zu viel, finde wir. Der Drink hat bei uns sichtbar gewirkt. Da man nicht erst eine Kur durchführen muss, um zum Ziel zu gelangen, ist für uns das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut fair.

sleep.ink Schlafdrink mit natürlichen Pflanzenextrakten und dem menschlichen, körpereigenen Botenstoff für Schlaf Melatonin.
Schlafstörungen behandeln mit sleep.ink
Natürlicher Schlafdrink mit Pflanzenextrakten und Melatonin
23,39 €
FAZIT

sleep.ink als Lösung bei Schlafstörungen

Das Schlafgetränk sleep.ink setzt auf Arzneipflanzen, die nachweislich den Schlaf fördern und vor allem bei Einschlafproblemen helfen. Wir können dies bestätigen. Das Gute-Nacht-Fläschchen hat bei uns gewirkt: etwa 30 Minuten nach der Einnahme, hat es uns in den Schlaftunnel gezogen. ;-)

Geschmack und Wirkung sind Top. Schade, dass der Hersteller nicht auf Kaliumsorbat verzichten konnte. Wenn auch nur in ganz geringen Mengen, trotzdem für uns nennenswert. Der Konservierungsstoff hält sehr gut Bakterien und Pilze von Nahrungsmitteln fern.

sleep.ink wirkt von Person zu Person unterschiedlich. Bei einigen unserer Testpersonen ist der Schlaf viel tiefer. Selbst das Schnarchen nebenan hört man nicht mehr.

Der Schlaftrunk enthält von uns eine Kaufempfehlung. Allerdings nicht für den Dauergebrauch sondern für die gelegentliche Einnahme. Zum Beispiel auch gut geeignet für Personen, die in ferne Länder reisen und unter Jetlag leiden. Im Vergleich zu herkömmlichen Schlaftabletten oder anderen Schlafdrinks am Markt ist sleep.ink sicherlich die gesündere Methode.

Eine natürlichere Rezeptur bietet RINGANAisi. Der vegane Drink enthält keine künstlichen Konservierungsstoffe oder künstliche Aromen. Stattdessen beinhaltet er das Beste, das die Natur zu bieten hat. Der Drink ist ebenfalls ein Shot zum Runterkommen und Entspannen. 

Melatonin

Der Stoff, der für unseren Tag-Nacht-Rhythmus verantwortlich ist, ist Melatonin. Melatonin ist ein Hormon, das vom Gehirn, den Augen und dem Darm gebildet wird.

Die Menge des ausgeschütteten Hormons hängt entscheidend vom Tageslicht ab. Fällt viel davon auf die Netzhaut, wird die Melatoninproduktion gedrosselt. Umgekehrt steigt bei Dunkelheit die Produktion. Das Melatonin wiederum dockt überall im Körper an und senkt z.B. den Blutdruck, die Temperatur und die Energieproduktion. Melatonin macht müde.

Wenn zu wenig Melatonin ausgeschüttet wird

Doch verschiedene Einflüsse, wie Stress, Medikamente, Genussgifte, innere Unruhe, Displaylicht oder Schichtdienst können dafür sorgen, dass zu wenig Melatonin ausgeschüttet wird und es mit dem Einschlafen nicht so richtig klappen will. Die Folgen sind Tagesmüdigkeit verbunden mit zunehmenden Leistungsabfall. Naturidentisches Melatonin soll den Mangel kompensieren und zu einem gesunden Schlafrhythmus verhelfen.

sleep.ink mit Melatonin

In Deutschland ist Melatonin nur als rezeptpflichtiges Medikament zugelassen, es sei denn dessen Gehalt liegt unter 5 mg. Sleep.ink hat einen Gehalt von 1 mg Melatonin/Fläschchen.

Die Passionsblume und die Melisse verstärken diesen Effekt, weil sie ebenfalls bei Unruhe und Einschlafstörungen helfen. Sie entspannen, senken den Blutdruck und fördern den Schlaf.

Die beruhigende Wirkung von Hopfen ist schon lange bekannt. Es wird vermutet, dass er einen ähnlichen Effekt ausübt, wie Melatonin.

Kirschsaft schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch eine natürliche Melatonin-Quelle.

Darüber wirken die hochwertigen, natürlichen Inhaltsstoffe in sleep.ink allgemein gesundheitsfördernd. Der hohe Gehalt an Antioxidantien, Aminosäuren, Vitaminen, Spurenelementen u.v.m. unterstützt das Immunsystem, die Regenerationsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit des Körpers. Auch die Haut profitiert von den vielen guten Stoffen. Reparaturprozesse werden gefördert, der Hautstoffwechsel gespeist und der Barriereschutz gestärkt.

Unter Umständen kann Sleep.ink sogar gegen unruhige Beine (restless-legs) helfen.

sleep.ink im Vergleich zu gewöhnlichen Schlaftabletten

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schlaftabletten führt der Drink nicht zu einem Hangover am nächsten Morgen. Die Wirkstoffe bauen sich im Laufe der Nacht komplett ab. Auch vor einer Überdosierung oder Abhängigkeit muss man sich nicht fürchten.

Schlafdrink sleep.ink
Schlaftdrinkt im Test sleep.ink

Die Inhaltsstoffe von sleep.ink

Das Tolle an dem sleep.ink Schlaftrunk ist, dass er ausschließlich aus natürlichen, pflanzlichen Inhaltsstoffen besteht:

  • Melatonin
  • Passionsblume
  • Melisse
  • Sauerkirschsaft
  • Hopfen
  • Agavendicksaft

Er ist vegan, laktose- und glutenfrei und kommt aus deutscher Herstellung. Man kann ihn also ruhig einfach mal ausprobieren, ohne Angst vor einer Abhängigkeit oder schädlichen Nebenwirkungen zu haben.  

Schlaftrunk sleep.ink

Sleep.ink Anwendung

  • Der Inhalt eines Fläschchens wird eine halbe Stunde vor dem zu Bett gehen eingenommen.

Sleep.ink wirkt direkt und kann situationsbedingt angewendet werden. Es ist nicht für den Dauergebrauch gedacht. Es wird jedoch empfohlen, zu Beginn drei Tage lang zur jeweils gleichen Zeit ein Fläschchen einzunehmen. Bewährt hat es sich u.a. als Einschlafhilfe bei Flugreisen (Jetlag), zur Wiederherstellung des normalen Schlafrhythmus bei Schichtdienst oder nach stressigen Tagen.

sleep.ink Schlaftrink

Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 leiden 80 Prozent der Berufstätigen in Deutschland unter Schlafstörungen. Viele davon können abends nicht einschlafen. Dabei kann dauerhafter Schlafmangel gravierende Auswirkungen auf Gesundheit und Leistungsvermögen haben.

Mögliche Nebenwirkungen/Begleiterscheinungen von sleep.ink

Das Schlafhormon Melatonin reguliert, neben dem Schlaf-Wach-Rhythmus, auch einige Funktionen des Körpers, wie die Schlagfrequenz des Herzens und die Funktion der Nieren. Daher sind Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen, insbesondere, wenn man an einer Funktionsstörung eines Organs leidet. Schwangeren rät man von Präparaten mit Passionsblumen generell ab, da diese Wehen auslösen können.

Der Hersteller macht keine Angaben zu Nebenwirkungen. Eine kurzfristige Einnahme scheint bei gesunden Menschen sicher zu sein. Die Folgen von einer Langzeiteinnahme sind bisher nicht ausreichend erforscht.

Wir konnten keine Nebenwirkungen feststellen. All unsere Testerinnen haben sleep.ink gut vertragen.

Rauchen verursacht, dass das Melatonin schneller abgebaut wird. Die Wirkung von Sleep.ink kann bei Rauchern also schwächer ausfallen.

sleep.ink ist vegan und enthält keinen Alkohol. Da er natürlichen Fruchtzucker aus Kirschsaft und Agavendicksaft enthält ist der Schlafdrink nicht zuckerfrei.
Personen unter 16 sowie Schwangeren wird die Einnahme abgeraten.

Das Unternehmen Daizu

Die Daizu GmbH beschäftigt sich mit der Qualitätsverbesserung des Schlafs. Dazu entwickeln und vermarkten sie natürliche Schlaf-Supplements und digitale Schlafhelfer. Das Berliner Team besteht aus gerade einmal sechs Mitarbeitern, die mit sleep.ink den Markt im Sturm erobert haben.

Produktbeschreibung

 sleep.ink
HerstellerDaizu
Preis
UVP
19,90 €
Menge7 Portionsflaschen
Geeignet fürMänner und Frauen
Hauttypalle Hauttypen
KonsistenzSaft
VerpackungsartTrinkampulle
AufbewahrungKühl und Trocken lagern
WirkstoffMelatonin,
Hopfen, Melisse, Passionsblume
HerstellungsortDeutschland
veganja
Tierversuch-freija
zuckerfreinein
(enthält natürlichen Fruchtzucker aus Kirschsaft und Agavendicksaft)
für Diabetiker geeignet
Glutenfreija
Alkoholnein
Laktosefreija
Konservierungsstoffenein
HerstellungslandDeutschland
Schlafstörungen behandeln mit sleep.ink
Natürlicher Schlafdrink mit Pflanzenextrakten und Melatonin
23,39 €

So haben wir getestet

Den Schlaftrunk sleep.ink haben wir von verschiedenen Personen im Alter von 36-77 Jahren durchgeführt. Unter den Testern befanden sich Personen mit mässigen bis schweren Einschlafstörungen bzw. Durchschlafstörungen. Außerdem sind zwei unserer Tester von einer Fernreise zurück gekommen. So konnten wir auch testen, wie der Schlaftrunk bei Jetlag funktioniert.

Wir haben während der Testphase Ernährungsgewohnheiten oder anderen Gepflogenheiten nicht geändert.

Testkriterien

Die folgenden Testkriterien wurden dabei zugrundegelegt:

Verträglichkeit (10%):
Wie wurde das Produkt vertragen, traten unerwünschte Nebenwirkungen auf?

Inhaltsstoffe (30%):
Welche Wirk- und Pflegestoffe sind in welcher Konzentration enthalten, sind Konservierungsstoffe o.ä. enthalten?

Verpackung (10%):
Wie hochwertig und sinnvoll ist die Verpackung, welche Materialien wurden verwendet?

Ergebnis/Wirkung (30%):
Konnte eine Veränderung des Schlafes festgestellt werden, wie sind die Langzeitergebnisse?

Preis/Leistung (20%):
Stehen Kosten und Nutzen in einem angemessenen Verhältnis?

Konnten wir Dir mit diesem Testbericht weiterhelfen?

[ratings]

Bewertung
[Stimmen: 3 Nutzerbewertung: 5]
Wir freuen uns auf Deine Meinung

      Hinterlasse einen Kommentar