Gesichtscreme Test

Gesichtscreme Test Youneeq

9 Gesichtscremes im Test: Welche können wir empfehlen?

Welche Anti-Aging Creme pflegt Deine Haut, kann Deinen Teint verbessern und Falten minimieren?

Unser Gesichtscreme Test hat Top Cremes ausführlich getestet. Erfahre hier, welche wirklich die beste Gesichtscreme ist – und Deine Haut pflegt, schützt sowie nachhaltige Ergebnisse erzielen konnte.
Inwieweit schafft es die getestete Gesichtscreme…
    • Deine Haut zu pflegen
    • ausreichend Feuchtigkeit zu spenden
    • Ergebnisse auch nachhaltig zu erzielen
    • dabei Deinen Geldbeutel nicht zu arg zu beanspruchen
    • hygienisch alle Anforderungen zu erfüllen

Es gibt unterschiedliche Gesichtscremes, je nach Zielsetzung der Anwenderin, Zusammensetzung / Rezeptur der Creme sowie zu erwartenden Ergebnissen.

Zum einen sind da einfache Feuchtigkeitscremes. Diese sollen, wieder Name schon sagt, vor allem dafür sorgen, dass das Gesicht befeuchtet wird. Ein angenehmes Gefühl beim Auftragen und danach spielen hier ebenfalls eine Rolle. Meist enthalten diese Cremes zudem Parfum, so dass sie auch möglichst angenehm duften. Im Grunde besteht eine Feuchtigkeitscreme aus einer Wasser-/Öl-Emulsion, aufwändige Inhaltsstoffe müssen nicht unbedingt vorhanden sein. Damit sind diese einfachen Gesichtscremes bereits für wenige Euro zu bekommen.

Antiaging-Cremes oder Antifaltencremes sollen v.a. die Hautalterungsprozesse bekämpfen. Dies sind vor allem Falten und Linien, Altersflecken, Rötungen, schlaffe Hautareale. Die Entstehung von Falten hat unterschiedliche Ursachen. So spielt v.a. der Lebensstil (der Genuss von Sonnenstrahlen, Nikotin und Alkohol) eine große Rolle. Grundsätzlich nehmen aber viele Hauptfunktionen mit zunehmendem Alter ab. Dadurch wird unsere Haut grauer, weniger elastisch, faltiger. Antiaging-Cremes bedienen sich dabei einem ganzen Arsenal von Wirkstoffen. Einige von ihnen, wie etwa Hyaluronsäure, Panthenol oder Vitamin C haben bereits ihre positiven Wirkungen unter Beweis gestellt. In den letzten Jahren sind durch die Biotechnologische und pharmazeutische Forschung einige Wirkstoffe hinzugekommen, die tatsächlich an den Ursachen der Hautalterung ansetzen. Sie hemmen, blockieren oder reaktivieren Prozesse unserer Haut, die dazu führen können, daß unsere Haut jünger, frischer und gesünder ausschaut. Diese Antiaging Cremes werden in diesem Test näher betrachtet.

Daneben gibt es auch noch sog. Effekt-Cremes. Dies sind Gesichtscremes, die weniger die Ursachen der Falten adressieren, sondern durch Wirkstoffkombinationen die Haut glätten oder zusammenziehen, so dass sie in kurzer Zeit weniger Falten aufweist.

Allerdings läßt dieser Effekt eben auch nach ein paar Stunden wieder nach.

Gesichtscreme Test & Vergleich

In der nachfolgenden Tabelle siehst Du die aktuellen Resultate des Gesichtscreme Test
(Stand: November 2018)
Test-Sieger 1 Eyecatcha GRACE Advanced Lifting Cream Test

Eyecatcha GRACE Advanced Lifting Cream Test

"SEHR GUT" (Note: 1,3) ★★★★★
Anti Aging Gesichtscreme für alle Hauttypen | 100% unserer Testerinnen würden diese Gesichtscreme weiterempfehlen | überragende Rezeptur | als Tages- und Nachtcreme anwendbar | sichtbare Verbesserung des Hautbildes | enthält extrem viele hochwertige Wirkstoffe

0
49,95 € 79,00 € zum Angebot
» Testbericht
Preis-Tipp 2 Age Attraction Youngernizer Vitamin ACE Creme Test

Age Attraction Youngernizer Vitamin ACE Creme Test

"SEHR GUT" (Note: 1,4) ★★★★★
für normale, fettige oder zu Unreinheiten neigende Haut | hochdosierter Vitamin A, C, E - Komplex & Power-Wirkstoff „Backuchiol“ aus ayurvedischen Bereich | als Tages- und Nachtcreme anwendbar | 24h Pflege zur Vorbeugung gegen sichtbare Zeichen der Hautalterung

9.2
3 Age Attraction Diamond Dream Test

Age Attraction Diamond Dream Test

"GUT" (Note: 1,6) ★★★★
Anti Aging Gesichtscreme für reife, feuchtigkeitsarme Haut | hervorragende Inhaltsstoffe | als Tages- und Nachtcreme anwendbar | sichtbare Verbesserung des Hautbildes: Haut wird ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, Teint wirkt strahlender und frischer

9.4
4 Teoxane Advanced Filler Test

Teoxane Advanced Filler Test

"GUT" (Note: 1,6) ★★★★
Restrukturierende Anti-Aging-Creme | für normale bis sehr trockene Haut | als Tages- und Nachtcreme anwendbar | Teint wirkt viel frischer und klarer | Inhaltsstoff-Analyse: 3,5

8.8
69,01 € 109,00 € zum Angebot
» Testbericht
5 Regulat Beauty Anti Aging Creme Test

Regulat Beauty Anti Aging Creme Test

"GUT" (Note: 1,7) ★★★★
Tages- und Nachtcreme für alle Hauttypen | zertifizierte Bio- und Naturkosmetik-Gesichtscreme | Qualität der Rezeptur ist exzellent | Cremes wirken erfrischend, spenden effektiv Feuchtigkeit, wirken dabei aber leicht und nicht fettig.

9.4
6 Flora Mare Test

Flora Mare Test

"GUT" (Note: 2,0) ★★★★
Tages- und Nachtcreme | für alle Hauttypen | hochwirksame, maritime Pflanzenwirkstoffe | unhygienischer Tiegel | gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Nutzerwertung:
8.0
26,80 € 29,75 € zum Angebot
» Testbericht
7 THE ONE Gesichtspflege Test

THE ONE Gesichtspflege Test

"GUT" (Note: 2,4) ★★★★
All-in-One-Pflege mit 5 hochkonzentrierten Wachstumsfaktoren und Nährstoffen | für alle Hauttypen | Creme tut der Haut gut | befriedigendes Preis-/Leistungsverhältnis

7.2
8 La Roche-Posay Toleriane Test

La Roche-Posay Toleriane Test

"BEFRIEDIGEND" (Note: 3,1) ★★★
Creme für trockene, leicht reizbare und empfindliche Haut | hygienisch nicht ganz einwandfrei | Bewertung der Inhaltsstoffe: durchschnittlich

0
19,16 € 16,50 € zum Angebot
» Testbericht
9 Vichy Normaderm Anti Age Test

Vichy Normaderm Anti Age Test

"AUSREICHEND" (Note: 3,9) ★★
Anti-Hautunreinheiten und Anti-Falten | bei älterer, zu Unreinheiten neigender Haut | als Tages- und Nachtcreme anwendbar | Inhaltsstoff-Analyse: mangelhaft

0
16,62 € 20,90 € zum Angebot
» Testbericht
Unsere Empfehlung
Grace Advanced Lifting CreamDie GRACE Gesichtscreme von Eyecatcha ist unser neuer Gesichtscreme Testsieger. Sie zieht schnell ein und hinterlässt ein tolles Gefühl auf der Haut. Das Gesicht fühlt sich unglaublich gepflegt und gestrafft an. Sie ist für alle Hauttypen geeignet.

Eyecatcha achtet auf hochwertige, einzigartige Inhaltsstoffe. GRACE ist frei von kritischen Konservierungsstoffen, wie z.B. Parabenen. Außerdem sind keine tierischen Stoffen enthalten – und es wurden keine Tierversuche durchgeführt.

Weitere Informationen zu diesem Anti Aging Booster findest Du im Testbericht.

Du hast eine Frage zu einer Gesichtscreme? Oder keine Ahnung, welchen Hauttyp Du hast?
Kein Problem – wir stehen Dir bei Fragen gerne zur Verfügung.

Marlen Youneeq Kontakt

Regulat FeuchtigkeitsschaumWenn du anstatt Cremes lieber einen Hautpflegeschaum verwenden möchtest, empfehlen wir Dir den Regulat® Magic Mousse Feuchtigkeitsschaum.

  • Er ist ein echtes Allroundtalent.
  • Er versorgt die Haut mit allem, was sie braucht, um sie wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen.
  • Bei sehr trockener Haut ist er ein guter Feuchtigkeitsspender und versorgt die Haut 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit.
  • Gerade rauhe Stellen, die vor allem in der kalten Jahreszeit besonders lästig sind, verschwinden bei konsequenter Anwendung.
  • Für Gesicht und Körper geeignet.

Anti-Aging Cremes – im Blickpunkt

Unser Anspruch bei Antifaltencremes (Anti-Aging-Cremes, Gesichtscremes, Feuchtigkeitscremes) ist ganz einfach:

– Was schmieren wir uns da auf das Gesicht
– was stellen die Inhaltsstoffe mit uns (und der Umwelt) an
– wie fühlt es sich an und
– welche Ergebnisse können wir erwarten?

Zentraler AnalyseSchwerpunkt sind daher die Inhaltsstoffe. Was das Produkt kostet, wie die Packung ausschaut, u.v.a., was die Hersteller versprechen, bedeutet zunächst einmal gar nichts. Wir wissen alle, daß hier viel behauptet, getrickst, beschönigt wird.

Teilweise werden geschickt Fotos von Celebrities eingesetzt und so platziert, daß wir glauben, sie hätten diese Creme tatsächlich verwendet. Wir wissen, daß Julia Roberts intensiv mit Photoshop bearbeitet wurde, so daß sie eine makellose, faltenfreie Haut ‚besitzt‘, natürlich angeblich: aufgrund der verwendeten Anti-Aging Creme…

Milliardenschwere Marken haben die Budgets, in Hochglanz-Anzeigen eine perfekte Welt zu zaubern. Und es sei ausdrücklich jeder Frau erlaubt, sich besser zu fühlen, wenn sie sich eine Chanel, Vichy, L‘oreal, LaPrairie & Co. – Creme auf das Gesicht schmiert. Der Blick auf die Inhaltsstoffe entlarvt aber gerade hier oft Erstaunliches.

Nicht nur, daß häufig PEGs, Mikroplastiken, Parabene, Farbstoffe und weitere kritische Substanzen eingesetzt werden. Die Effekte, die diese Wirkstoffe entwickeln können, können zu ungewollten Ergebnissen führen: Seien es Allergien, Nebenwirkungen, Schädigungen der Haut und der Umwelt. Aber häufig auch lediglich kaschierende, temporäre Effekte, weil die Poren verstopft werden, die Hautoberfläche kurzfristig gestrafft wird, etc.

Wer sich und seiner Haut wirklich etwas Gutes tun möchte, der setzt auf Produkte, die Wirkstoffe einsetzen, die echte positive Wirkungen entfalten und negative nicht oder weitestgehend vermeiden. Denn Konservierungsmittel mögen hier und da auch sinnvoll sein, da sie die Haltbarkeit verlängern und Keimbildungen vermeiden. Aber auch hier gibt es gute und schlechte Konservierungsstoffe.

Wie soll man all dies als Verbraucherin beurteilen können?

Wir tun dies bspw. für Dich. Dabei recherchieren wir, fragen bei den Herstellern nach, bewerten über ein System, das auf Expertenmeinungen basiert, Studienergebnissen, sowie vertrauensvollen Plattformen wie kosmetikanalyse.de, hautschutzengel, haut.de und anderen.

Das für uns wichtigste Testkriterium sind daher die Inhaltsstoffe. Deren Eigenschaften, die Qualität des Produktionsprozesses, deren Konzentration und nachweisbare Effekte.

Damit unmittelbar verbunden sind die zu erwartenden bzw. beobachteten Resultate. Aber auch die Verträglichkeit, Nebenwirkungen, Pflegeeigenschaften.

Du siehst, es steht und fällt mit den Inhaltsstoffen. Wir analysieren diese. Und testen die Produkte selbst.

Dies tun die meisten Vergleichsplattformen leider nicht. Hier werden in der Regel Bestseller aufgelistet, Eigenschaften aus Herstellerangaben oder Kundenbewertungen kopiert. Der Mehrwert für Dich ist – nach unser Überzeugung – grenzwertig.

NEU bei Youneeq:

Professionelle Hautanalyse zur Vorher-/Nachher Bewertung

Die Beurteilung von Effekten von Anti-Aging Cremes ist gar nicht so einfach. Selbst Vorher-/Nachher Fotos haben immer einen hohen Ungenauigkeitsanteil. Sei es die unterschiedliche Beleuchtung, die individuelle/subjektive Bewertung. Und es ist so natürlich nicht meßbar, welchen Effekt z.B. eine Antifalten Creme hat.

Dies wollen wir ändern. Daher werden wir in Zukunft aufwändige professionelle Meßmethoden einsetzen, um die Resultate objektiv und wissenschaftlich zu messen.

Wir werden also tatsächliche, technische Messungen durchführen zu:

  • Falten
  • Hautebenheit
  • Poren
  • UV-Flecken (Sonnenschäden)
  • Braunen Flecken (Hyperpigmentierungen, Sommersprossen und Altersflecken)
  • Hautrötungen (Entzündungen, Akne und vaskuläre Läsionen wie Couperose)
  • Porphyrine (bakterielle Ausscheidungen)
  • 3D Ansicht bestimmter Hautareale
  • Ermittlung des relativen Hautalters

Und dies vor und nach der Anwendung/Behandlung! Freut Euch also auf tolle, unschlagbare Ergebnisse & FAKTEN!

Anti Aging Creme Test Marlen

Das Testergebnis Gesichtscreme Test

  • Alle Gesichtscremes sind für Frauen wie Männer geeignet.
  • Im Gegensatz zu den Gesichtscremes von Age Attraction, Eyecatcha oder Walberg Cosmetics setzt Regulat Beauty auf  Tages- und Nachtcreme in 2 unterschiedlichen Spendern.
  • Die Hersteller Age Attraction, Regulat Beauty, Eyecatcha, Walberg sowie Teoxane erfüllen alle hygienischen Bedingungen. Die Cremes befinden sich in Airless Spendern.

In unserem Artikel Verpackungsarten von Kosmetika erfährst Du, welche Verpackung von Kosmetika die Beste ist. Außerdem sagen wir Dir, was Du beim Kauf & der Anwendung beachten solltest!

Das Geheimnis, warum wir Gesichtscremes brauchen

Gesichtscremes gegen Zeichen des Alterns

Mit 30 entdecken die meisten von uns die ersten Zeichen des Alterns

Bei der Erklärung der Unterschiede zwischen Mann und Frau werden häufig Argumente der Evolutionstheorie angeführt. Auch wenn das für uns moderne Menschen oft weit hergeholt klingen mag, so sind diese Erklärungen im Kern richtig.

Unsere biologische Entwicklung, also unser Körperbau, unser Gehirn, aber auch unsere Haare und Haut haben sich nur sehr langsam entwickelt. Und sie haben mit der technischen Entwicklung nicht Schritt halten können.

So haben sich v.a. Medizin und Forschung so rasant entwickelt, dass wir heute wesentlich älter werden als noch unsere Urgroßeltern. Wir Frauen hatten vor 100 Jahren noch eine Lebenserwartung von 50 Jahren, heute werden Frauen in Deutschland durchschnittlich 83 Jahre alt (dies entspricht gut +70%!).

Unser biologischer Bauplan hat dies aber nicht vorgesehen. Genetisch betrachtet besteht unsere Aufgabe nach wie vor darin, geschlechtsreif zu werden und gesunde Nachkommen zu produzieren. Mitte 20 sollten wir diese Aufgaben eigentlich erfolgreich „erledigt“ haben. Rein biologisch gesehen hat die Natur danach mit uns nichts Großes mehr vor.

Das ist der Grund, weshalb es ab 30 auch mit vielen Körperfunktionen bergab geht. Unsere Wimpern sind nicht mehr so lang wie früher. Und unsere Haut ist dann nicht mehr in der Lage, ausreichend Feuchtigkeit zu produzieren. Die Regeneration läuft schwerfälliger, etc.

Bereits ab dem 25. Lebensjahr sinkt z.B. die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure. Im Alter von 60 sind etwa dann nur noch etwa 10% des Anfangsbestandes von Hyaluronsäure mehr im Körper nachweisbar.

Zudem hat sich unser Lebenswandel in den letzten Jahren ebenfalls dramatisch gewandelt. Eine der Erscheinungen ist, dass wir immer später Kinder bekommen und auch noch wesentlich länger auf Partnersuche sind. Auch dies führt dazu, dass wir länger jung und frisch aussehen wollen. Und wir tun fast alles dafür, gegen graue Haare, kürzere Wimpern oder Gesichtsfalten vorzugehen.

Hier nochmal unser TESTSIEGER

Eyecatcha GRACE Advanced Lifting Cream

Das Geheimnis teurer Gesichtscremes... ;-)

Experten raten, nicht ständig zwischen den Beautyprodukten hin- und herswitchen. Zu viele verschiedene Cremes oder Seren mit unterschiedlichen Wirkstoffen können zu Irritationen führen. Es ist wichtig, eine typgerechte Pflege zu finden.

Du hast keine Ahnung, welche Pflege Deine Haut benötigt? Wir helfen Dir gern weiter. Hier kannst Du uns eine E-Mail schreiben. Marlen wird sich umgehend mit Dir in Verbidung setzen.

Brauchen wir überhaupt Feuchtigkeitscremes?

Gesunde und junge Haut besitzt die Fähigkeit, korrekt zu funktionieren und braucht keinerlei Unterstützung von außen. Wenn alle Hautfunktionen auf der Zellebene intakt sind, ist die Haut glatt, fühlt sich nicht trocken an – und Feuchtigkeitscremes werden nicht benötigt. Bei Kindern funktionieren beispielsweise sämtliche Hautzellen, diese  sind von ihrer Entstehung an gut befeuchtet.

Allein in Deutschland wird der jährliche Umsatz mit Körperpflegemitteln auf mehr als 6 Milliarden € geschätzt.

Laut Gesetz dürfen Kosmetika überhaupt keine nachhaltige Wirkung haben. Dies dürfen nur Medizinprodukte.

BUND, Greenpeace und Ökotest: codecheckInfo app.

Regelmäßig unbedenklich werden Naturkosmetika eingestuft. So auch im aktuellen Gesichtscremes Test von ÖkoTest.

Aber was bedeutet überhaupt Naturkosmetik? Wie unterscheidet sich diese von konventioneller Kosmetik? Der Gesetzgeber gibt hier leider keine klaren Maßgaben vor.

Hautstraffheit

Grundvoraussetzungen für schöne Haut

die Folgen eines Wasserdefizits zeigen sich am ehesten an unserer Haut: Sie fällt in sich zusammen, es bilden sich schnell kleine Fältchen.

keine Produkte miteinander kombinieren, die nicht aus derselben Serie stammen und deshalb nicht miteinander funktionieren.

Gute Stoffe – schlechte Stoffe

Zur besseren Einordnung der Inhaltsstoffe, die uns nutzen oder schaden.

Parabene haben einen sehr schlechten Ruf. Da lohnt es sich, einen tieferen Blick in diesen Inhaltsstoff zu werfen. Parabene sind zunächst einmal Konservierungsmittel. Während wir bei Lebensmitteln so gut wie es geht, auf Konservierungsstoffe verzichten wollen, ist die Situation bei Kosmetika ein wenig anders. Konservierungsstoffe helfen nicht nur, die Pflegemittel länger haltbar zu machen (eben zu „konservieren“). Sie machen sie auch weniger angreifbar für Keime. Gerade bei Produkten, die z.B. in die Nähe unserer Augen kommen, wie Augenseren und -cremes oder Wimpernseren, sind Konservierungsstoffe schon aus diesem Grunde unerlässlich. Ohne sie müssten wir die Produkte im Kühlschrank aufbewahren – und innerhalb kurzer Zeit aufbrauchen oder aber entsorgen.

Auch bei Parabenen gibt es ganz unterschiedliche Arten.

Wie entstehen eigentlich Falten?

Neben Umwelteinflüssen, UV-Strahlung, Genussgiften und Stress führen unsere Gesichtsmuskeln zu Mimikfältchen und -falten.

Wer viel lacht, wird als erstes sogenannte Krähenfüße an den Augen bemerken. Konzentriertes Arbeiten kann langfristig zu Denkerfalten an der Stirn führen, das Zusammenkneifen der Augen, z.B. um sich vor Sonneneinstrahlung zu schützen, lässt die gefürchtete, steile Zornesfalte entstehen, die uns so ein grimmiges Aussehen verleiht. Und wer kennt sie nicht, die kleinen Fältchen an der Oberlippe, die besonders bei Rauchern durch das Kräuseln des Mundes entstehen. Für die fatale Faltenbildung sind immer die Muskeln verantwortlich, die die Gesichtsbewegungen erst ermöglichen.

Das Altern bringt zusätzlich einen Elastizitätsverlust der Haut mit sich, so dass sich an Stellen wiederholter Muskelbewegungen schließlich tiefe Falten zeigen. Der zunehmende Verlust an feuchtigkeitsspeichernder Hyaluronsäure, die die elastischen und kollagenen Fasern im Gesicht geschmeidig hält, tut ihr Übriges. Die Haut wird immer trockener, fahler, faltiger, meist schon ab dem 30. Lebensjahr.

Wenn auch Falten ausdrücken, dass man gelebt, geliebt, gelacht hat, passen sie doch nicht immer zu unserem gefühlten Alter. Was also tun, wenn wir einen müden, traurigen oder gar zornigen Eindruck vermitteln, obwohl uns eigentlich ganz anders zumute ist? Wenn die Haut ihre jugendliche Ausstrahlung verliert, wir uns aber jung und dynamisch fühlen?

Gesichtscreme Test Kriterien & Gewichtung

Alle in diesem Gesichtscreme Test bewerteten Cremes wurden über einen längeren Zeitraum (mindestens 6 Monate) von verschiedenen Testpersonen im Alter zwischen 34 und 55 Jahren geprüft. Dabei haben wir die folgenden Testkriterien zugrunde gelegt:

Verpackung (10%):
Wie hochwertig und sinnvoll ist die Verpackung, welche Materialien werden verwendet?

Hautverträglichkeit (10%):
Wie wurde das Produkt vertragen, traten unerwünschte Nebenwirkungen auf?

Inhaltsstoffe (20%):
Wie ist die Qualität der Rezeptur (Anzahl & Konzentration von Wirk-, Pflege-, Konservierungs- und Schadstoffen etc.), Produktionsstandards?

Ergebnis (25%):
Konnte eine Veränderung des Hautbildes festgestellt werden, wie sind die Langzeitergebnisse?

Hautpflege (15%):
Wird die Haut spürbar gepflegt, sind entsprechende Effekte erkennbar?

Preis/Leistung  (20%):
Stehen Kosten und Nutzen in einem angemessenen Verhältnis?

Konnten wir Dir mit diesem Testbericht weiterhelfen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,95 von 5, Beauty Testerinnen)
Das könnte Dich auch interessieren
10 Testergebnis
Youneeq Gesichtsscreme Test

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Du hast Kritik, eine Frage oder möchtest einfach nur ein Lob aussprechen? Dann freuen wir uns über Deinen Kommentar. Wir sind für jede Unterstützung dankbar! Wie sind Deine Erfahrungen?

Deine Bewertung hinzufügen  |  Bewertungen & Kommentare lesen
2 Kommentare
Alle anzeigen Sehr hilfreich Höchste Nutzerwertung: Niedrigste Nutzerwertung: Deine Bewertung hinzufügen
  1. „Deinen Geldbeutel nicht zu arg zu beanspruchen“ vs. Cremes um 70-90 Euro empfehlen
    kauft ihr euch das selber ab?

    • Hallo,
      vielen Dank für deine Nachricht. Kannst du uns ein gutes, preiswertes Produkt vorschlagen? Für uns sind nicht nur die Ergebnisse und die Verpackung wichtig, sondern auch die Inhaltsstoffe. Liebe Grüße, Marlen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Youneeq